Wer aus dem "Vollen schöpfen" will, braucht den Schöpfer...

Immer da

Ich sprach:

 

Wo kamst Du her -

 

wo sind meine Zweifel hin?

 

Ich weiß,

 

Dein Erscheinen machte Sinn...

 

Deshalb bist Du bei mir?

 

Tratest ein

 

durch verschlossene Tür?

 

Du sprachst Dein Wort,

 

und sagtest mir so viel,

 

Du gingst hinfort,

 

und nahmst Dich

 

mir zum Ziel...

 

Du ziehst Deine Hand nicht weg,

 

wie oft ich es darauf anleg'...

 

Du hältst mich fest,

 

und ich fass' es kaum,

 

Du läßt noch Rest,

 

in leerem Raum,

 

Jesus.

 

 

 

Herzensreise in den Himmel

Du Leiter
unserer eigenen Reise,
Du Bewahrung meines Seins,
Herzensreisen gibt es, wirklich, doch,
du fülle mich, füll mein Herz,
mach‘ Deine Liebe rein,
versiegelst mich,
die Tür steht offen Dir nun,
spiegelst dich,
in Augen aller
bist uns so total echt,
und Doch leitet uns Dein Geist,
wie ein Zyklon von einer Welt,
welche die wenigsten je erblickt,
und uns doch so mehr ergreift.
Dein göttlich Sein,
gibt unseren Augen Licht,
bist still, bist Ruhe,
bist das Auge in jedwedem ‚Sturm‘
der  vielleicht ringsherum
um uns weht,
bist Mitte, bist Zentrum,
was mit uns in den Himmel ‚geht‘